Aktuelles

Restwasser in Flüssen und Bächen

- In der Flyer-Serie zum Thema Wasser vom Bundesamt für Umwelt ist letzten Monat das Leporello «Restwasser in Flüssen und Bächen» erschienen.
Weiterlesen

Gelegenheit macht Arten

- In Grönlands Seen und Flüssen dürften Hunderte nicht beschriebene Saiblingsarten leben. Das vermutet ein Team des Wasserforschungsinstituts Eawag und der Universität Bern, das alleine im grössten See des Einzugsgebietes des Eqaluit-Flusses sechs Saiblingsarten entdeckt hat.
Weiterlesen

FIBER-App zur Laichzeit

- Die neue Kartierungsapp der FIBER ist verfügbar und kann jetzt in allen Sprachversionen (DE, FR, IT) heruntergeladen werden!
Weiterlesen

Neuer Nachweis von Pflanzenschutzmitteln in Gewässern

- Pyrethroide und Organophosphate sind Pflanzenschutzmittel, die schon in sehr geringer Konzentration hoch toxisch auf Wasserorganismen wirken. Eine neue Studie der Eawag zeigt auf, wie gross der Einfluss dieser Stoffe sein könnte.
Weiterlesen

Forellen im Bodensee

- Die Seeforelle ist oft das Aushängeschild von Revitalisierungen oder Sanierungen von Kraftwerken. Pünktlich zu ihrer Laichzeit haben die Internationale Bevollmächtigtenkonferenz für die Bodenseefischerei und die Internationale Gewässerschutzkommission für den Bodensee eine Informationskampagne lanciert.
Weiterlesen

Bericht zum Sommer 2018: gravierende Folgen von Hitze und Trockenheit

- Der Bund hat den heissen und trockenen Sommer 2018 analysiert und nun einen umfassenden Bericht dazu vorgelegt: Hitze und Trockenheit hatten teilweise gravierende Auswirkungen, etwa auf die menschliche Gesundheit, auf Wälder, Gewässer und auf die Landwirtschaft.
Weiterlesen

Schadstoffe - nicht alle Äschen reagieren gleich

- Eine neue Studie von Claus Wedekind von der Universität Lausanne zeigt, dass die Reaktionen von Äschenlarven auf Hormone geschlechterspezifisch sind.
Weiterlesen

Wie aquatische Ökosysteme auf hohe Nährstoffeinträge reagieren

- Muscheln und Wasserpflanzen in aquatischen Ökosystemen klären das Wasser und sorgen normalerweise dafür, dass sich Algen nicht zu stark vermehren. Doch Experimente zeigen, dass das gleichzeitige Auftreten beider Arten das Ökosystem aus dem Gleichgewicht bringen können.
Weiterlesen

Herkunft der Stichlingsvielfalt im Bodensee entschlüsselt

- Neue Arten können rasch entstehen, wenn neue Nischen erschlossen werden. Aber genetische Mutationen sind selten, wie ist also eine so schnelle ökologische Artbildung überhaupt möglich? Die erst vor kurzem im Bodensee entstandenen See- und Bachökotypen von Stichlingen geben darauf eine überraschende Antwort.
Weiterlesen

Die neue FIBER-Broschüre kann ab sofort bestellt werden

- Viele kleine Fliessgewässer stehen unter Druck. Die verbleibenden naturnahen Bäche werden teils immer noch eingedolt, kanalisiert und/oder stark verschmutzt.
Weiterlesen
Letzte Änderung: 04.09.2019